Filmscreening

Filmscreening "Five Finger - No Same" von Regina Wiebe

Eine Kooperation der Balkanbrücke mit Niehler Freiheit e.V.

Der Film erzählt die Geschichten junger Menschen aus Pakistan und Marokko, die mit dem europäischen Traum vor Augen ihre Heimat verlassen haben. Zwischen Hoffnung und Lethargie steckt jeder auf seine Art und Weise für den Moment in Bosnien fest. Ausgangspunkt ist die zentrale Bus- und Bahnstation der bosnischen Stadt Tuzla. Zwischen Serbien und Kroatien endet hier der Weg zahlreicher Migrant*innen und Flüchtender vorerst in einer Sackgasse. Faisal traut sich ein weiteres Mal ‚ins Game‘ zu gehen, d.h. ohne Papiere in die EU einzureisen, um dort Asyl zu suchen. Für Saim wird Tuzla nach vier Jahren und 4.000 Kilometern auf der Flucht langsam ein Zuhause. An Aziz scheint jede lokale Hilfe vorbeizugehen. Er schläft in leeren Häusern und plant die nächste Route. Die ehemalige Arbeiterstadt wird zum Zufluchtsort vor Grenzgewalt, zerplatzenden Träumen und Einsamkeit. Am 17.05.22 laden wir gemeinsam mit der Balkanbrücke zu Film und Suppe ein. Der Film und ein kurzer Input der Balkanbrücke starten um 20 Uhr. Ab 19 Uhr seid ihr eingeladen vorbei zu kommen, Suppe zu genießen und vielleicht schon mal im Thema anzukommen. FIVE FINGERS NO SAME / 2020 / 70 MIN. / COLOR / 16:9 / ENGLISH, URDU, BOSNIAN DIALOGUE / SUBTITLES EN/DE Direction, Cinematography, Editing: Regina Wiebe Co-Direction & Additional Editing: Johanna Reimann Sound Mixing & Sound Design: Miche Moreno Color Correction: Jurij Tschabanow Graphic Design: Denis Grethler

Anmeldung unter https://baramendederwelt.com mit dem Passwort: fivefingersnosame Hygienekonzept: 3G - Bitte lasst euch alle testen (kostenloser Bürgertest) vorher (auch Geboosterte)

Event Details

Start:
17 Mai 22 @ 19:00 Uhr

Kategorie: Filmscreening

Wo

Adresse:
Niehler Freiheit
Vogelsanger Straße
50827 Köln