Unterstützungsarbeit, Voluntourism & internationale Präsenz in Bih

Unterstützungsarbeit, Voluntourism & internationale Präsenz in Bih

Die imperialen Strukturen der deutschen und europäischen Migrationspolitik sind nicht neu, sondern das Ergebnis historisch gewachsener Prozesse. Unsere Perspektive auf Südosteuropa - 'den Balkan'- ist geprägt durch die jahrzehntelange Vorherrschaft Europas, westliche Klischeevorstellungen und Stigmata. Diese Strukturen setzen sich in der heutigen Migrationspolitik fort: Für Staaten im EU-Beitrittsverfahren bedeutet der Weg in die EU, europäische Externalisierungspraxen anzunehmen und zu stützen. Und genau darüber möchten wir mit unseren Gästen Krsto Lazarević, Petar Rosandić und Isabell Nohr sprechen. Am Beispiel Bosnien-Herzegowinas möchten wir die historisch erwachsenen Prozesse verstehen und derzeit passierende Aktivitäten einordnen lernen. Wir möchten Verantwortungsbewusstsein und die kritische Reflexion unter (potentiellen) Freiwilligen fördern und gemeinsam über mögliche Motivationen und Folgen internationaler Freiwilligenarbeit sprechen.

Event Details

Start: Jun 7 @ 19:00 Uhr

Ende: Jun 7 @ 20:30 Uhr

Kategorie: Webinar

Wo

Addresse: Online